Welche sind die besten Lockenstäbe?

Henrik Rohleder

Lockenstäbe, die sicher, hochwertig, preiswert und gut verarbeitet sind. Das werde ich dir heute zeigen, hier, jetzt, jetzt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Lockenstab. Sehen Sie sich den Schwebende Badewanne Erfahrungsbericht an. Ich werde sie einfach "Lockenstäbe" nennen, denn das ist es, was ich beruflich mache. Erstens, lassen Sie uns über die Art des Lockenstabes sprechen. Jetzt bin ich kein Lockenstab mehr. Ich bin ein "Schließfachwächter" (ich bin eigentlich ein Schüler in einer Schule für Schließfächer, aber ich werde das für einen anderen Tag lassen). Nun, der größte Vorteil des Lockenstabes ist, dass er billig ist, aber der größte Nachteil ist, dass der Lockenstab eingeschlagen werden muss, um die beste Kurve zu erhalten. Der von mir verwendete Lockenstab ist aus Kohlenstoffstahl gefertigt. Wenn Sie Lockenstäbe kaufen wollen, überprüfen Sie unbedingt die Dicke des Stahls. Stahl, der dicker als 0,2 mm ist, neigt zur Rissbildung. Dies ist auf die Struktur des Stahls zurückzuführen. Was sind die Nachteile von Lockenstäbe? Jetzt hat der "Lockenstab", obwohl er einen seltsamen Namen hat, viele Vorteile. Das erste ist sein niedriger Preis. So ist beispielsweise ein Lockenstab günstiger als eine Tischsäge. Die zweite ist, dass Stahl leichter ist als Aluminium. Das erleichtert die Lagerung und den Transport. Drittens ist es einfacher, das Eisen zu schärfen, als ein Tischsägeblatt zu polieren. Dies macht den Stahl einfach zu bedienen mit einem Satz feiner Stahl-Schneidwerkzeuge. Und es ist eine gute Wahl, über einen längeren Zeitraum geschärft zu werden. Aber am Anfang sind Lockenstäbe nicht so beliebt wie Tischsägen und Elektrowerkzeuge. Als ich jung war und ein kleines Einkommen hatte, hatte ich nie die Möglichkeit, in Lockenstäbe zu investieren. Also beschloss ich, meine eigene zu erschaffen.

Mein Ziel war es, einen Lockenstab mit einem flachen, ausgewogenen Blatt zu entwickeln, mit dem ich meine Tischsägen schärfen konnte. Und das ist schon erstaunlich, vergleicht man es mit Lockenstäbe. Außerdem wollte ich einen Stahl verwenden, der langlebig genug ist, um als konstantes, konstantes Leistungsblatt für meine Tischsäge zu dienen. Seitdem habe ich viele verschiedene Stahlmarken ausprobiert, und das ist die, die mir am besten gefällt. Für mich ist eine starke, ausgewogene Klinge unerlässlich. Ich möchte auch einen Stahl, der jahrelang hält, und zu diesem Zweck verwende ich seit vielen Jahren Edelstahl, und ich mag die extra lange Lebensdauer, die er bietet. Also, das ist es, was ich hier zu besprechen habe.